Behandeln Sie Ihre Katze richtig mit diesen Ideen

Eine Katze wird in der Regel ein sehr komplexes Wesen sein, das von Anfang an schön, aber geheimnisvoll ist. Wenn Sie jedoch die richtigen Informationen haben, werden Sie es leichter haben, sich um Ihre Katzen zu kümmern, auch wenn Sie sie nicht plätten können. Diese Tipps sorgen dafür, dass Ihre Katze die richtige Pflege erhält, die sie braucht und verdient.

Wickeln Sie es fest in ein altes Handtuch und legen Sie es unter die Katze, auf der es schläft. Wechsle es alle paar Stunden, wenn du willst.

Auch wenn Ihre Katze die ganze Zeit drinnen bleibt, ist es ihr möglich, während der Hitze zu entkommen, was zu einem Wurf von unerwarteten Kätzchen führt. Das Sprühen einer Katze ist der beste Weg, um dies zu verhindern.

Katzen sind nachtaktiv

TeamK / Pixabay

Katzen sind in ihren Gewohnheiten oft nachtaktiv. Sie werden nachts sehr aktiv. Das kann die Decken behalten.

Katzen sind großartige Haustiere, aber kleine Kinder können zu rau sein. Es ist wichtig, dass Sie den Kindern beibringen, wie man richtig mit einer Katze umgeht. Bringen Sie ihnen bei, welche Aktivitäten gut sind und wie Sie Ihre Katze sanft aufnehmen können. Katzen haben mehr empfindliche Knochen als Hunde, daher sollten sie sorgfältig behandelt werden.

Überlegen Sie es sich zweimal, bevor Sie Ihre Katze ins Freie gehen lassen. Dies kann etwas sein, das für Ihre Katze nicht sicher ist. Ihre Katze könnte Flöhe bekommen oder andere Probleme haben. Wenn Sie Ihre Katze aus dem Haus lassen müssen, versuchen Sie, sie auf den Hinterhof zu beschränken.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Kätzchen bei Ihren Kindern lassen. Kinder unter fünf Jahren sollten nicht mit einem Haustier allein gelassen werden. Sie wissen nicht, welchen Schaden sie den Kätzchen zufügen können. Wenn Kinder älter werden, können Sie bestimmen, wie viel Interaktion sie mit dem Tier haben sollten.

Sprechen Sie mit anderen Katzenbesitzern über alle Probleme, die Sie haben könnten. Du kannst die meisten Probleme selbst lösen, also nutze die Erfahrungen anderer.

Die Neugier

Achten Sie darauf, dass Ihre Katzen immer ein Identifikationsschild tragen. Dies ist wichtig, auch wenn Sie eine Hauskatze haben. Katzen sind neugierige Kreaturen und werden eine offene Tür oder ein offenes Fenster erkunden, das wahrscheinlich erforscht wird. Dies ist auch wichtig, wenn sie eine Katze mit medizinischen Bedürfnissen haben.

Sogar eine Zimmerkatze kann aussteigen. Wenn dies der Fall ist, möchten Sie sicher sein, dass es einen Weg für sie gibt, es nach Hause zu schaffen.

Man sollte einer Katze niemals etwas geben, das für Menschen gedacht ist. Wenn Ihre Katze gesundheitliche Probleme hat, dann sollten Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen. Katzen Medikamente zu geben, die für dich bestimmt sind, kann sie ziemlich ernsthaft verletzen und sie sogar töten.

Katzen haben einen extrem empfindlichen Geruchssinn und bemerken die kleinsten Dinge. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Katze die Gegenstände zuerst nicht benutzt.

Trockenfutter ist am besten für Katzen geeignet. Kätzchen brauchen etwas mehr Nassfutter als erwachsene Katzen, weil sie sehr kleine Zähne haben. Wenn sie erwachsene Zähne entwickeln, haben sie stärkere Zähne, wenn sie Trockenfutter essen.

Kleben Sie Klebeband auf Ihre Möbel. Dieses Style Tape wird Ihre Katze wirklich davon abhalten, die Polsterung zu zerkratzen. Es gibt ein spezielles Band, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde.

Deine Katze hat ein Halsband mit Tags. Katzen sind intelligente Kreaturen und versuchen zu gehen, wenn sie die Chance dazu haben. Wenn sich an Ihrer Katze ein markiertes Halsband befindet, haben Sie eine gute Chance, es zu finden.

Katzen sind oft nicht in der Lage, der Versuchung von Zimmerpflanzen zu widerstehen, und Sie können auch Katzenabfälle in den Pflanztöpfen haben, wenn Sie es nicht erwarten! Pflanzen in ein Regal zu stellen, wird Ihre Katze nicht abschrecken. Hängende Pflanzen sind die Katze weg.

Lassen Sie Ihre Katze nicht in die Füße beißen oder auf Menschen schlagen. Bringen Sie ihnen bei, dass dies später geschehen wird.

Versuchen Sie nicht, Ihre Katze zu einer vegetarischen Ernährung zu machen. Auch wenn du vielleicht nicht daran glaubst oder es selbst isst, ist es nicht das Richtige für deinen pelzigen Freund. Taurin, ein Protein, das nur im Tierfleisch vorkommt, ist ein notwendiger Bestandteil, den Ihre Katze haben muss, um Blindheit und Herzprobleme zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass die Ernährung Ihrer Katze die richtige Menge an Fleisch enthält.

Schlagen Sie Ihr Kätzchen nicht oder schlagen Sie es mit einem Kätzchen. Dies ist ein missbräuchliches Verhalten und führt dazu, dass Ihre Katze Angst vor Ihnen hat. Der effektivste Weg, um eine schnelle Disziplin zu erreichen, streuen Sie etwas Wasser auf sie, wenn sie sich schlecht benehmen.

Lesen Sie die Etiketten für Katzenfutter, nicht spezifizierte Fleischzutaten und nicht spezifizierte Fleischprodukte. Sie sollten nach einem Katzenfutter suchen, das ein Protein enthält, das als erste Zutat aufgeführt ist.

Die Sachen, die dieser Artikel Ihnen beigebracht hat, sollten Sie haben, die beste Sorgfalt um Ihrem Haustier zu nehmen, das Sie vielleicht können. Achten Sie darauf, dass Sie diese Tipps verwenden, um Ihre Katze gesund und glücklich zu machen. Wenn deine Katze glücklich ist, wirst du es auch sein. Könnte sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.