Technische Prüfungen zur Sicherheit

Die DGUV V3 Prüfung hat vielen Unternehmen mehr Geld gespart als Kosten verursacht

Unternehmen in Deutschland schimpfen gerne über die hohen Sozialabgaben und weitere Kosten, die im Rahmen der Gewährleistung eines sicheren Arbeitsplatzes entstehen. Dennoch sprechen die Zahlen für sich. In Deutschland bewegt sich die Zahl der Arbeitsunfälle mit schweren Sach- und Personenschäden seit der Einführung der DGUV V3 Prüfungen und weiterer Maßnahmen zur Unfallverhütung auf einem weltweit sehr niedrigen Niveau. Die investierten Kosten sind daher kaum aufzuwiegen im Vergleich zur Zahlung von Schmerzensgeld oder auch dem Imageverlust der droht, wenn Menschen bei vermeidbaren Unfällen in Unternehmen zu Schaden kommen. Ein weiterer Punkt, der in der Wut über die DGUV V3 Prüfung gerne übersehen wird, ist die Kostenersparnis durch die frühere Entdeckung von Mängeln und Beschädigungen. Es gibt aktuell wohl kaum ein Unternehmen, welches nicht bereits von diesem Vorteil der DGUV V3 Prüfung profitiert hat. Diesen Punkt im Hinterkopf zu behalten macht dadurch deutlich wie stark die Wirtschaft von den hohen gesetzlichen Erwartungen an die Sicherheit in den Unternehmen tatsächlich auch im Gewinn einen Nutzen erzielt.

Die Beauftragung professioneller Prüfer zahlt sich aus

jarmoluk / Pixabay

Laut Gesetz sind ausgebildete Elektrofachkräfte die einzigen Personen, die eine DGUV V3 Prüfung durchführen dürfen. Das verursacht zwar Kosten, die sich auf lange Sicht jedoch ebenfalls auf vielfache Art und Weise bezahlt machen. Dies beginnt bereits mit der effizienten Prüfung aufgrund der vorhandenen Erfahrung. Wird ein Mitarbeiter aus dem Betrieb mit dieser Aufgabe vertraut dauern diese meist um ein Vielfaches länger, da nicht die Routine in den Prüfungen vorhanden ist. Ein weiterer Punkt in diesem Zusammenhang ist der Arbeitsausfall dieser Person innerhalb des Zeitraums der DGUV V3 Prüfungen. Staut sich die Arbeit während dieser Zeit, macht sich in kleinen und mittleren Unternehmen schnell die fehlende Arbeitskraft bemerkt. Sich für einen professionellen Prüfer zu entscheiden hat zudem den Vorteil auch die Reparaturen in fachkundigen Händen zu wissen. Stehen diese an ist es somit nicht erforderlich lange nach einem passenden Elektriker zu suchen.

Die regelmäßigen Prüfungen ersparen auch Ärger mit den Behörden

Unternehmen, die der DGUV V3 Prüfung in Berlin eher skeptisch gegenüberstehen merken schnell, dass diese keinen freiwilligen Charakter besitzt. Die Zeiträume schleifen zu lassen oder sich ganz zu weigern neue Termine zu vereinbaren, führt daher zwangsläufig zu Konflikten mit den Behörden. Werden die ersten Bußgelder verhängt oder erlischt der Versicherungsschutz erkennen auch Skeptiker ganz schnell, dass die DGUV V3 Prüfungen auch für die Unternehmer selbst mit zahlreichen Vorteilen behaftet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.